Holzschneidebretter by KONTUR-24

Holzschneidebretter in Ihrem Wunschmaß ab € 46!

Hochwertige Schneidebretter aus Buche, Wildeiche, Eiche oder Nußbaum individuell gefertigt.


Ein Holzschneidebrett = Brettl ;-) aus Massivholz ist in einer gut ausgestattenen Küche nicht wegzudenken. Holz - ein nachhaltiges Material mit angenehmer Haptik und leicht zu pflegen - passt nahezu in jedes Küchenambiente. Die Materialstärke von 19mm sieht gut aus und ist bei normaler Beanspruchung stabil genug. Dicker macht nur unhandlicher. Die im Holz enthaltene Gerbsäure hat antibakterielle Wirkung.

Dem Einsatzbereich sind kaum Grenzen gesetzt, daher bietet sich auch eine Verwendung als Backbrett, Aufschnittbrett oder Servierbrett durchaus an. Denn jedes unserer Holzschneidebretter ist ein wahres Unikat, das wir nicht in fixen Größen vorproduzieren, sondern millimetergenau nach Ihrem Wunschmaß einzeln fertigen.

Das macht die Sache zwar ein bissel teurer, hat aber den Vorteil, dass Ihr Holzschneidebrett z. B. genau in die Abtropffläche Ihrer Küchenspüle oder auf Ihr Cerankochfeld passt und Sie dadurch maximal nutzbare Arbeitsfläche gewinnen. Und wenn Sie Ihr Brettl einlassen möchten und nicht einfach nur auflegen wollen, fräsen wir einen umlaufenden Falz. Übrigens, auch Wohnmobilbesitzer, wo Arbeitsfläche eher knapp ist, dürfen sich angesprochen fühlen!


Schneidebretter aus Holz vereinen viele Vorteile:

  Natürlicher Rohstoff
  Schont die Klinge
  Antibakterielle Wirkung
  Lange Haltbarkeit
  Fühlt sich gut an
  Leichte Aufarbeitung

 Die Holzarten: Sie können Ihr Holzschneidebrett aus Buche, Wildeiche, Eiche und Nußbaum fertigen lassen. Es handelt sich um Hartholz als 1-Schicht-Leimholz D3 (wasserfest für Innen) verleimt. Buche, Wildeiche und Eiche haben durchgehende Lamellen, Nußbaum hat keilgezinkte Lamellen. Übrigens: Wildeiche ist kein Baum! Der Begriff hat sich in der Holzbranche für eine Sortierung von Eichenlamellen unterschiedlicher Qualität zu einer rustikalen Optik etabliert.

NEU: Ab sofort können Sie bei uns auch Holzschneidebretter als Premium-Variante in den 4 Holzarten aus 3-Schicht-Leimholz 20mm stark alle mit durchgehender Lamelle bestellen!

 Die Verarbeitung: Die Schneidebretter werden zunächst auf einer CNC-Fräse in Form gebracht, eine Saftrille, ein Falz oder ein Griff gefräst und dann in Handarbeit weiter bearbeitet. Die Oberfläche wird allseitig fein geschliffen, Kanten werden "gebrochen" und zu guter Letzt erfolgt eine intensive Rundum-Ölung. Das spezielle Weißöl dringt tief ins Holz ein, verklebt nicht und ist lebensmittelecht (NSF H1).

 Die Individualität: Neben der Größe bis 90cm x 90cm (größer auf Anfrage) können Sie die weitere Ausstattung für Ihr Schneidebrett wie Eckenrundung, Saftrille, Falz, Griffe oder Füße individuell konfigurieren. Hinweis zu den Füßen: Die halten wir bewusst schlicht und empfehlen die geklebten Füße, die sich rückstandslos ablösen lassen und keine Bohrlöcher hinterlassen. So können Sie bei Bedarf "die Seiten wechseln" und verdoppeln damit die Nutzungsdauer!



FAQ Holzschneidebretter:

A für die Plattenvorderseite bedeutet, das Holz wurde nach der Bearbeitung beim Hersteller nachsortiert. Es handelt sich um Stammholz bester und nahezu fehlerfreier Qualität. Bei B für die Rückseite handelt es sich um Stammholz von normaler Qualität mit wenig bis mäßig typisch vorkommenden "Holzfehlern". A/B ist eine Norm in der Holzwirtschaft und die höchste Qualität bei Massivholzplatten. Eine A/A-Qualität ist aus Kostengründen nicht verfügbar, da in der Praxis die Platten überwiegend für den Möbelbau verwendet werden.


1-Schicht-Platten bestehen aus Massivholz-Lamellen je nach Holzart i.d.R. in einer Breite von 40mm bis 60mm, die miteinander verleimt werden. Unterschieden wird dann in Holzplatten mit keilgezinkten oder durchgehenden Lamellen. Lamellen durchgehend bedeutet, die Lamellenlänge entspricht der Plattenlänge. Lamellen keilgezinkt sind kurze Stücke bzw. Riegel in variablen Längen von ca. 15cm bis 30cm, die keilgezinkt miteinander verbunden werden. 1-Schicht-Leimholzplatten mit durchgehender Lamelle wirken ruhiger und sind etwas teurer als Holzplatten mit keilgezinkter Lamelle.


3-Schicht-Platten bestehen aus drei im Wechsel von 90 Grad verleimten Massivholzschichten in einer Stärke von 5/10/5mm der entsprechenden Holzart. Dieser Kreuzaufbau ist extrem stabil und ein Verzug ist so gut wie unmöglich. Die Lamellen sind durchgehend. Allerdings hat diese Qualität auch ihren Preis, der sich jedoch bei kleineren Schneidebrettern nicht so dramatisch auswirkt.


Es empfiehlt sich Hartholz wie Buche, Eiche oder Nußbaum. Für kleinere Schneidebretter bis ca. 25cm Breite kann es durchaus 1-Schicht-Leimholz aus den zuvor genannten Holzarten sein. Für größere Brettl gehen Sie mit 3-Schicht-Leimholz auf Nummer sicher!


Schneidebretter aus Holz gehören nicht in den Geschirrspüler! Die im Holz enthaltene Gerbsäure wirkt antibakteriell. Daher reicht es völlig, sie je nach Verschmutzungsgrad unter warmem fließenden Wasser - nach Möglichkeit beidseitg - mit einem Schwamm oder einer Bürste zu reinigen und dann abzutrocknen. Regelmäßiges beidseitiges Nachölen mit z. B. unserem Weißöl ist empfehlenswert, da sich das Öl langsam aber sicher "auswäscht".


 

Sie finden Gefallen an unseren Holzschneidebrettern?